Horst Menzel

//Vita

Horst Menzel – Galerist und Maler ist am 31. Mai 1953 in Wolmirstedt geboren. Er lebt in Schönwalde/Altmark, ist seit 2007 freischaffender Künstler und führt die „Galerie an der Schönwalder Kirche“. Menzel ist ausgebildeter Bauzeichner und Bauingenieur für Hochbau und hat bis 2005 in seinem Beruf gearbeitet, unter anderem in den Harzer Werken in Blankenburg/Harz und im Hoch- und Tiefbau Tangerhütte. Zwischen 1992 und 2005 führte er sein Architekturbüro in der Altmark. Heute ist Menzel Mitglied der KünstlerGruppe Altmark Stendal sowie der Künstlergilde Haldensleben.

Seit 2005 beteiligt sich Menzel jährlich an zahlreichen Ausstellungen. Einige Beispiele in der Altmark sind: Kapelle Briest (2005), Katharinenkirche Stendal (2009) und Alte Münze Salzwedel (2012). Überregional hatte Menzel unter anderem eine Dauerausstellung in Bansin auf der Insel Usedom. Außerdem präsentierte er seine Werke in zahlreichen Schauen, unter anderem in der Kulturfabrik Haldensleben (2009), im MDR-Funkhaus Magdeburg (2012), im Lebenshilfewerk Norderstedt (2011) sowie in der Ständigen Vertretung Möwe in Berlin (2014).

2010 eröffnete Menzel seine eigene „Galerie an der Schönwalder Kirche“. Darin zeigt der Künstler zum einen seine eignen Werke. Außerdem ist er Kurator von ständigen Wechselausstellungen verschiedenster Künstler. So erinnerte er unter anderem 2012 in einer Ausstellung an die verstorbenen Künstler Alo(i)s Keppler und Hans Köhn. Seit 2007 gibt Menzel außerdem zweimal wöchentlich Malkurse für Ölmalerei.